17.01.02 17:42 Uhr
 41
 

Priester besucht mit zwei Ex-Prostituierten Berlusconi

Rund 2600 Euro schenkte der italienische
Ministerpräsident Berlusconi zwei
ehemaligen Prosituierten weil er ihre
Armut nicht mit ansehen konnte.

Die Exprostituierten kamen in Begleitung
des Priesters Oreste Benzi. In letzter
Zeit wurden immer mehr Stimmen laut, die
eine Legalisierung der Prostitution
forderten.

Es sollen Bordelle eingerichtet werden,
um Prostituierte von der Straße zu
holen.


WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ex, Silvio Berlusconi, Prostituierte, Priester
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi: Migranten sind eine "Bombe, die bereit ist zu explodieren!"
Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi: Migranten sind eine "Bombe, die bereit ist zu explodieren!"
Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?