17.01.02 17:34 Uhr
 13
 

Nach fast 40 Jahren wieder Direktflüge zwischen Indien und China?

Chinas Premier Zhu Rongji, zur Zeit auf Besuch in Indien, kündigte an, dass es wieder Direktflüge zwischen China und Indien geben soll. Seit 1962 existieren keine Direktverbindungen mehr zwischen beiden Ländern.

Vor Geschäftsleuten in Bombay forderte Zhu dazu auf, die beiderseitigen Differenzen beiseite zu schieben, um engere wirtschaftliche Beziehungen zwischen den beiden bevölkerungsreichsten Ländern der Welt herzustellen.

Das jährliche bilaterale Handelsvolumen könne sich mehr als verdreifachen und die Marge von zehn Milliarden Dollar erreichen.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Indien
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?