17.01.02 17:34 Uhr
 13
 

Nach fast 40 Jahren wieder Direktflüge zwischen Indien und China?

Chinas Premier Zhu Rongji, zur Zeit auf Besuch in Indien, kündigte an, dass es wieder Direktflüge zwischen China und Indien geben soll. Seit 1962 existieren keine Direktverbindungen mehr zwischen beiden Ländern.

Vor Geschäftsleuten in Bombay forderte Zhu dazu auf, die beiderseitigen Differenzen beiseite zu schieben, um engere wirtschaftliche Beziehungen zwischen den beiden bevölkerungsreichsten Ländern der Welt herzustellen.

Das jährliche bilaterale Handelsvolumen könne sich mehr als verdreifachen und die Marge von zehn Milliarden Dollar erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Indien
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?