17.01.02 16:43 Uhr
 1.056
 

Google gehackt? Mysteriöse Sprachausgabe verunsichert die User

Die Suchmaschine Google, sie ist eine der beliebtesten im Internet. Doch eine merkwürdige Sprachausgabe im Sprachmodul der Suchmaschine wirft Fragen auf und verunsichert die User.

Bei der Sprachenwahl kann man jetzt Bengalisch und die 'Sprache' Bork Bork Bork wählen. Wird diese Sprache gewählt, sieht die Plattform gleich aus, nur die Suchbegriffe werden verändert. So wird im 'Veb' gesucht z.B. nach 'Imeges'.

Es kann auch vorkommen das alle 'r' in 'w' umgetauscht werden. Bis jetzt gab Google keine Erklärung dafür ab. Es könnte auch ein Spaß der Google-Redaktion sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, User, Mysterium
Quelle: www.vnunet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?