17.01.02 15:41 Uhr
 1.927
 

Porno-Star bringt Geschlechtsorgane im Großformat auf die Leinwand

In Hamburg wurde Mittwochabend das Body-Art-Projekt 'Zeig mir Dein Fleisch' eröffnet. Dort werden 4 Wochen lang Arbeiten zeitgenössischer internationaler Künstler gezeigt, die in ihren Werken ihren Körper als Vorlage benutzen.

Den Auftakt machte gestern die Porno-Darstellerin Annie Sprinkle mit ihrem Film-Tagebuch 'Herstory of Porn'. In dem Werk geht es hardcoremäßig zur Sache und ständig sind Geschlechtsorgane in allen Varianten im Großformat auf der Leinwand zu sehen.

Der Film zeigt das Leben der ehemaligen Pornodarstellerin und ihren Weg von der Prostitution zur mittlerweile promovierten Sexualwissenschaftlerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Star, Porno, Geschlecht, Leinwand
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?