17.01.02 15:13 Uhr
 264
 

T-DSL: Preise sind noch zu tief, T-Online soll Kosten nochmal heben

Kaum ist die erste Meldung durch, dass die Preise der Telekom-Tochter 'T-Online' im DSL-Bereich erhöht worden sind, so ist schon die nächste Meldung in aller Munde. Denn die VATM fordert noch höhere Preise von der Telekom.

Die VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations-/Mehrwertdiensten) reichen die Preiserhöhungen nicht aus. Durch den Vorstoß der Telekom mit der Preiserhöhung des DSL-Tarifs will man das Preisdumping Image ablegen.

Die VATM argumentiert vor der RegTP, dass Telekom so dem Preisdumping-Verfahren, das bei der RegTP gemeldet ist, entkommen will. Die RegTP reagierte aber positiv auf die neuen DSL-Preise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Preis, Kosten, DSL, T-Online
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?