17.01.02 15:13 Uhr
 264
 

T-DSL: Preise sind noch zu tief, T-Online soll Kosten nochmal heben

Kaum ist die erste Meldung durch, dass die Preise der Telekom-Tochter 'T-Online' im DSL-Bereich erhöht worden sind, so ist schon die nächste Meldung in aller Munde. Denn die VATM fordert noch höhere Preise von der Telekom.

Die VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations-/Mehrwertdiensten) reichen die Preiserhöhungen nicht aus. Durch den Vorstoß der Telekom mit der Preiserhöhung des DSL-Tarifs will man das Preisdumping Image ablegen.

Die VATM argumentiert vor der RegTP, dass Telekom so dem Preisdumping-Verfahren, das bei der RegTP gemeldet ist, entkommen will. Die RegTP reagierte aber positiv auf die neuen DSL-Preise.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Preis, Kosten, DSL, T-Online
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Syrer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?