17.01.02 14:38 Uhr
 4.704
 

Revolutionäre Theorie von Stephen Hawkings über Parallelwelten

Stephen Hawkings, der an amyotropher Lateralsklerose erkrankte Astrophysiker und Mathematiker, hat eine revolutionäre Theorie aufgestellt. Danach haben wir alle unendlich viele Doppelgänger und unser Kosmos ist ein Labyrinth von Universen.

Nach dieser Theorie befindet sich unsere Welt nur in einem kleinen Teil des Universums. Er vergleicht dies mit einer Nussschale, wären wir darin eingesperrt, könnten wir behaupten alles zu kennen und zu sehen.

In seinem neusten Buch 'Universum in der Nussschale' weitet Hawkings diese Theorie weiter aus, die voll und ganz auf der Mathematik beruht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atension
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Revolution, Theorie, Stephen Hawking, Revolutionär
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump
Stephen Hawking, der Gott als "überflüssig" bezeichnet, erhält Audienz bei Papst
Stephen Hawking: Menschheit in spätestens 1.000 Jahren am Ende



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump
Stephen Hawking, der Gott als "überflüssig" bezeichnet, erhält Audienz bei Papst
Stephen Hawking: Menschheit in spätestens 1.000 Jahren am Ende


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?