17.01.02 13:30 Uhr
 2.954
 

Klavier zu laut - Aus Rache Nachbarin als Hure im Internet angeboten

Ein 43-jähriger Millionär aus Neuss dachte sich, weil ihn das Klavierspiel der Nachbarn störte, einen ungewöhnlichen Racheplan gegen die Nachbarin aus. Er bot diese als 'Geile Susi' im Internet als Hure mit Adresse und Telefon an.

Daraufhin wurde die 47-jährige Frau eines Regierungsbeamten per Telefon und auch an der Haustür ständig von potentiellen Freiern belästigt. Erst mit einer Fangschaltung konnte man ermitteln dass der Nachbar der Urheber war, denn er rief auch dort an.

Das erste Verfahren gegen den Mann wurde aus Mangel an öffentlichen Interesse gegen Zahlung von 1500 DM eingestellt. Mittlerweile wurde auch ein zweites Verfahren gegen Zahlung eingestellt, doch eine Beschwerde liegt bereits beim Justizminister.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Aus, Nachbar, Rache, Hure, Klavier
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?