17.01.02 13:26 Uhr
 21
 

Schritt für Schritt zur Online-Wahl

Dieter Otten, Leiter der Forschungsgruppe Internetwahlen an der Uni Osnabrück, gibt der Online-Wahl erstmal eine Abfuhr. Geplant seien allerdings mobile Wahllokale.

Bundesinnenminister Otto Schily will jedoch bis 2010 ein sicheres Verfahren auch für Zuhause realisiert haben. Bisher scheitert diese Art der Wahl mit der Angst vor DoS-Attacken, also Angriffen von Hackern.

Das Problem besteht derzeit eher an der Infrastruktur der Wahllokale, da viele nicht mal netzwerkfähige Rechner besitzen. Da das ganze sehr viel kosten wird, sprechen Kritiker davon, dass sich der Aufwand nicht lohnen würde.


WebReporter: Catbytes
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Wahl, Schritt
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?