17.01.02 12:41 Uhr
 3.377
 

Eiskunstläufer müssen Figuren ändern - zu obszön

Die im nächsten Monat stattfindenen Olympischen Spiele werden auf Drängen der Verantwortlichen hin 'entschärft'.
Stein des Anstoßes sind einige Figuren, die die Eiskunstläufer auf dem Eis vorführen.

Vor allem die Figur in der die Frau kopfüber vom Mann getragen wird und derweil die Beine spreizt, wurde vollständig aus dem Programm genommen.
Für allzu 'gynäkologische' Übungen und Figuren wird es Punktabzug geben.

Dadurch soll vermieden werden, dass anwesende Fotografen 'obszöne' Bilder von den Sportlern schießen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Figur
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League
Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?