17.01.02 11:25 Uhr
 276
 

New York: Papst hat vor auf den Trümmern des WTC zu beten

Papst Johannes Paul II. hat vor, gegen Ende Juli New York zu besuchen, so die Zeitung 'Il Messaggero'. Der 81-Jährige will für die Opfer des Terroranschlages vom 11. September 2001 beten. Dazu möchte er sich auf den 'Ground Zero' knien.

Der Vatikan nahm zu dem Bericht der Zeitung keine Stellungnahme.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: New York, Papst, Trümmer
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?