17.01.02 11:25 Uhr
 276
 

New York: Papst hat vor auf den Trümmern des WTC zu beten

Papst Johannes Paul II. hat vor, gegen Ende Juli New York zu besuchen, so die Zeitung 'Il Messaggero'. Der 81-Jährige will für die Opfer des Terroranschlages vom 11. September 2001 beten. Dazu möchte er sich auf den 'Ground Zero' knien.

Der Vatikan nahm zu dem Bericht der Zeitung keine Stellungnahme.


ANZEIGE  
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: New York, Papst, Trümmer
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?