17.01.02 10:59 Uhr
 60
 

Bei Ricardo keine Eröffnungsgebühren mehr

Ab dem 21.01.02 verzichtet Ricardo auf die Gebühren - bisher 0,15 € pro Auktion - für das Veröffentlichen von Angeboten, ebenso lockt Ricardo ab 100 Auktionen mit weiteren Vergünstigungen.

Einen Haken hat die Sache allerdings. Im Gegenzug wird die fällige Auktionsgebühr bei erfolgreichem Abschluss der Auktion von drei auf vier Prozent - bei Zuschlägen bis 500 € - erhöht.

Dieses Angebot, welches vorerst auf 3 Monate beschränkt ist, und eine kostenlose Hotline sollen Ricardo weitere Kunden bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alphawolvi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Eröffnung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?