17.01.02 10:57 Uhr
 341
 

Freizeitverhalten in Deutschland: Hauptsache es ist gemütlich

Die Deutschen lieben in ihrer Freizeit die Gemütlichkeit und am liebsten verbringen sie ihre freien Stunden in Kneipen, Restaurants und im Kino mit ihren Freunden. In Diskotheken wollen dagegen gerade einmal 30%.

Gerade Menschen zwischen 21 und 30 Jahren verbringen ihre Freizeit am liebsten bei ihren Freunden als irgendwo anders. 90% ziehen Besuche anderen Ausgeh-Aktivitäten vor und auch bei unter 20-Jährigen sind es noch 78%. Freunde werden zur Ersatzfamilie

Die Tendenz zur ruhigen Freizeitgestaltung ist vor allem auf das hektische Alltagsleben zurückzuführen. Während im Beruf alles schnell und besonders gut sein muss, möchte man in der Freizeit das Gegenteil erleben - Ruhe und Gemütlichkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Freizeit, Hauptsache
Quelle: www.reisen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?