17.01.02 10:28 Uhr
 261
 

Lehrer fordert von Schülern, im Unterricht eine Bombe zu bauen

Als wissenschaftliches Projekt sollte eine Versuchsreihe in einer Schule in Kiowa/ Colorado laufen.
Der Lehrer beauftragte seine Schüler, eine Bombe zu bauen.
Alle erforderlichen Stoffe sowie die Baupläne händigte er den Schülern aus.

Die Schulleitung bekam Wind von der Sache und stoppte die Versuchsreihe mit sofortiger Wirkung.
Der Lehrer wurde mit sofortiger Wirkung vom Unterricht befreit und eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Wie ein Sprecher der Schule zu dem Vorfall erklärte, habe aber keine Gefahr für das Leben der Schüler bestanden.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Bombe, Lehrer, Unterricht
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?