17.01.02 08:26 Uhr
 833
 

2 Chicagoer Männer sollen US-Staatsangehörigkeit verlieren: sie waren Nazis?

Als Peter John Bernes 19 Jahre alt war, arbeitete er als Assistent für den damaligen Nazi-Polizei-Chef in Litauen. Es wird vermutet, er habe eine gewisse Mitschuld an der Vernichtung von Juden.

Deshalb läuft zurzeit ein Prozess gegen ihn, um ihm seine US-Staatsangehörigkeit wegzunehmen. Seine Nachbarn sagen, er sei nur freundlich. Auch ein zweiter Fall wird derzeit von der U.S. Justice Department verfolgt.

Die seit 1979 von der Office of Special Investigations durchgeführten Untersuchungen haben dazu geführt, dass 66 Personen ihre Staatsangehörigkeit verloren haben. 54 von diesen Personen sind bereits abgeschoben wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Mann, Staat, Chicago, Staatsangehörigkeit
Quelle: www.chicagotribune.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?