17.01.02 08:14 Uhr
 2.161
 

Bei Laptop- oder Handy-Diebstahl: Diebesgut einfach explodieren lassen

Wissenschaftlern gelang es nun, Siliziumchips durch elektrische Impulse zu sprengen. Dies könnte man nutzen, damit Daten nicht in die falschen Hände gelangen. Die 'Sprengkraft' von Silizium wurde, wie SN berichtete, erst kürzlich durch Zufall entdeckt.

Dies hätte man zum Beispiel nutzten können, um geheime elektronische Systeme im Spionage-Flugzeug der USA, das letztes Jahr in China zur Landung gezwungen wurde, zu vernichten. Aber auch für gestohlene Handys oder Laptops ist die Anwendung interessant.

Beim Einschalten könnte ein als gestohlen gemeldetes Gerät durch einen elektrischen Impuls, der bei Handys zB. vom Netzbetreiber geschickt wird, zur 'Explosion' gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Diebstahl, Laptop
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Guantanamo-Verhältnisse in Bayern: CSU will Gefährder beliebig lange inhaftieren
El Salvador: Unbekannte prügeln Flusspferd in Zoo zu Tode
Donald Trump stichelt gegen Oscar-Verleihung: "Traurige Show"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?