17.01.02 00:00 Uhr
 431
 

Kirk Douglas wollte sterben und hatte den Revolver schon im Mund

Kirk Douglas macht ein in seinem Buch ein Geständnis. Nach seinem Schlaganfall wollte der Schauspieler sich das Leben nehmen. Er war halbseitig gelähmt und völlig verzweifelt. Er fühlte sich unbeweglich und nutzlos.

Den Pistolenlauf hatte er schon im Mund, aber konnte dann doch nicht abdrücken. Kurze Zeit später bekam Douglas für sein Lebenswerk einen Oscar. Inzwischen gehts im wieder so gut, das er einen Film mit Sohn und Enkel drehen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mund, Revolver, Kirk Douglas
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Kirk Douglas trennt sich von 80-Millionen-Dollar-Vermögen und verschenkt es
US-Magazin meldet fälschlicherweise Tod von Hollywood-Legende Kirk Douglas



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Kirk Douglas trennt sich von 80-Millionen-Dollar-Vermögen und verschenkt es
US-Magazin meldet fälschlicherweise Tod von Hollywood-Legende Kirk Douglas


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?