16.01.02 22:21 Uhr
 59
 

Betrunkener baut Unfall und weist sich mit Führerschein des Bruders aus

Ein 28-jähriger Betrunkener musste nach einem leichten Verkehrsunfall pusten, wobei sich ein Blutalkoholwert von 1,8 Promille ergab. Bei der Unfallaufnahme versuchte er zu flüchten, wurde aber von 2 Polizistinnen schnell wieder eingeholt.

Bei der weiteren Personenüberprüfung kam dann heraus, dass der Mann seinen Führerschein wegen mehrerer Trunkenheitsfahrten schon verloren hatte. Stattdessen zeigte er den international gültigen Führerschein seines Zwillingsbruders vor.

Dieser war aber auch schon abgelaufen, der Bruder darf ebenfalls wegen Trunkenheit nicht mehr ans Steuer. Dem Fahrer wird nun eine Blutprobe entnommen. Das Auto wurde ihm von einer Freundin geliehen, gegen die nun auch ermittelt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timtos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Bruder, Führerschein, Führer
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?