16.01.02 21:38 Uhr
 26
 

Präsident Niebaum sagt: "Gehälter zu hoch"

Zur Zeit diskutiert Deutschland über die Finanzen von einigen Bundesliga-Mannschaften. Die Gehälterdiskussion hatte die BILD nach der Aussage von Marco Bode angestrebt. Daraufhin meldet sich jetzt der Präsident von Borussia Dortmund zu Wort.


Gerd Niebaum findet das die Gehälter zu hoch wären und überhitzt. Mehrere Leute wundern sich, warum gerade Niebaum darüber diskustiert, denn er überschüttet selbst seine Spieler mit Millionen.

Die o. g. Spieler sind mit Topverdiener der Bundesliga.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: giovanna
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Präsident, Gehalt
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"
Fußball: Dimitri Payet will Verein erpressen und droht mit Eigen-Verletzung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 84 Prozent der Deutschen schätzen Donald Trump als ungeeignet ein
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?