16.01.02 21:38 Uhr
 26
 

Präsident Niebaum sagt: "Gehälter zu hoch"

Zur Zeit diskutiert Deutschland über die Finanzen von einigen Bundesliga-Mannschaften. Die Gehälterdiskussion hatte die BILD nach der Aussage von Marco Bode angestrebt. Daraufhin meldet sich jetzt der Präsident von Borussia Dortmund zu Wort.


Gerd Niebaum findet das die Gehälter zu hoch wären und überhitzt. Mehrere Leute wundern sich, warum gerade Niebaum darüber diskustiert, denn er überschüttet selbst seine Spieler mit Millionen.

Die o. g. Spieler sind mit Topverdiener der Bundesliga.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: giovanna
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Präsident, Gehalt
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?