16.01.02 21:20 Uhr
 96
 

Neue Bakterien als Basis für außerirdisches Leben

Amerikanische Forscher haben eine neue, einzigartige Bakterienkultur endeckt. Die Lebewessen wurden in einer 200 m tiefen und ca. 15.000 Jahre alten Quelle gefunden.

Lebensgrundlage ist Wasserstoff, welchen sie aus Gesteinen beziehen.
Unter gleichen Bedingungen könnten diese Lebewesen unter der Oberfläche des Mars oder des Jupiter lebensfähig sein.

Bemerkenswert ist die zahlenmäßige Überlegenheit dieser sogenannten Methanogenen in einem solchen unterirdischen Ökosystem. In der genannten Quelle im US- Bundesstaat Idaho betrug ihr Anteil 90 Prozent.


WebReporter: Thomas Gottwald
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Bakterie, Basis, Außerirdische
Quelle: dpa.azm.zet.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?