16.01.02 21:09 Uhr
 102
 

Alle Hamburger Hauptpastoren fordern tiefgehende Kirchenreform

Die fünf Pastoren der Hamburger Hauptkirchen haben eine gemeinsame Erklärung abgegeben. Darin fordern sie eine tief greifende Umstrukturierung der Evangelischen Kirche.

So sollen Menschen die Möglichkeit erhalten, nur zeitweise Mitglied der Kirche zu sein. Auch die Heimatgemeinde soll nicht mehr nach Wohnort sondern nach Wunsch zugeordnet werden. Auch die Basis soll mehr mitbestimmen können.

Schließlich sollen Mitglieder wählen können, ob sie das pauschale Kirchgeld zahlen oder die einkommensabhängige Kirchensteuer.

Ziel der Reform ist eine Abkehr von der flächendeckenden Versorgungskirche hin zur 'Angebotskirche'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Kirche
Quelle: www.jesus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?