16.01.02 19:30 Uhr
 107
 

Polizei auf Schulschwänzer ansetzen: Stoiber übt "Law & Order"

Im Falle des Wahlsieges von Edmund Stoiber, so Bayerns Innenminister Günther Beckstein, werde es unter Stoiber im Bereich der Justiz und Sicherheitspolitik eine 'deutlich härtere Gangart' geben.

Im Interesse der Bekämpfung von Kriminialität soll der Datenschutz weiter eingeschränkt werden. Der genetische Fingerabdruck soll in weiteren Bereichen eingesetzt werden. DNA-Analysen demnächst auch bei Exhibitionisten und U-Bahn-Grapschern.

Die Polizei soll vormittags Streife gehen und Schwulschwänzer registrieren und zur Schule zurückbringen. Diebstahl und Rauschgiftdelikte würden auch nicht länger 'toleriert'.


WebReporter: mettmanner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schulschwänzer, Law
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?