16.01.02 18:31 Uhr
 354
 

Deutschlands schnellster Computer steht in München

Seit dem 10. Januar 2002 arbeitet im Leibnizrechenzentrum in München der mit 2016 GFlops schnellste Rechner Deutschlands. Auf diese Leistung kommt der SR8000 dank der Hitachi-Prozessoren mit 168 Knoten.

Das Gerät besitzt einen Arbeitsspeicher von 1,3 TeraBytes und eine Festplattenkapazität von 10 TeraByte.

Beim Benchmark LinPack erreichte er 1,65 TeraFlops und qualifiziert sich damit zu einem Platz unter den ersten 10 der Top500-Liste der schnellsten Computer der Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LittleJoe_II
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, München, Computer
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?