16.01.02 18:31 Uhr
 354
 

Deutschlands schnellster Computer steht in München

Seit dem 10. Januar 2002 arbeitet im Leibnizrechenzentrum in München der mit 2016 GFlops schnellste Rechner Deutschlands. Auf diese Leistung kommt der SR8000 dank der Hitachi-Prozessoren mit 168 Knoten.

Das Gerät besitzt einen Arbeitsspeicher von 1,3 TeraBytes und eine Festplattenkapazität von 10 TeraByte.

Beim Benchmark LinPack erreichte er 1,65 TeraFlops und qualifiziert sich damit zu einem Platz unter den ersten 10 der Top500-Liste der schnellsten Computer der Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LittleJoe_II
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, München, Computer
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umgang mit Presse: Ex-US-Präsident George W. Bush kritisiert Donald Trump scharf
Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?