16.01.02 18:07 Uhr
 1.106
 

9-jähriges Kind erhält 500.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen

Vor dem Oberlandesgericht Hamm fand heute die Verhandlung gegen ein Krankenhaus statt. Das Gericht verurteilte die Klinik zur Zahlung eines Schmerzensgeld in Höhe von 500.000 Euro.

Durch einen falsch errechneten Geburtstermin hatte ein heute neun Jahre alter geistig und körperlich behinderter Junge schwere Schäden an Gehirn davon getragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Kind, Schmerz, Schmerzensgeld
Quelle: www2.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?