16.01.02 18:07 Uhr
 1.106
 

9-jähriges Kind erhält 500.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen

Vor dem Oberlandesgericht Hamm fand heute die Verhandlung gegen ein Krankenhaus statt. Das Gericht verurteilte die Klinik zur Zahlung eines Schmerzensgeld in Höhe von 500.000 Euro.

Durch einen falsch errechneten Geburtstermin hatte ein heute neun Jahre alter geistig und körperlich behinderter Junge schwere Schäden an Gehirn davon getragen.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Kind, Schmerz, Schmerzensgeld
Quelle: www2.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft
US-Militärflugzeug mit elf Insassen vor Japans Küste in Meer gestürzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?