16.01.02 18:07 Uhr
 1.106
 

9-jähriges Kind erhält 500.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen

Vor dem Oberlandesgericht Hamm fand heute die Verhandlung gegen ein Krankenhaus statt. Das Gericht verurteilte die Klinik zur Zahlung eines Schmerzensgeld in Höhe von 500.000 Euro.

Durch einen falsch errechneten Geburtstermin hatte ein heute neun Jahre alter geistig und körperlich behinderter Junge schwere Schäden an Gehirn davon getragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Kind, Schmerz, Schmerzensgeld
Quelle: www2.welt.de