16.01.02 15:26 Uhr
 1.285
 

Auch Samstag ein Werktag: Mann muss Bußgeld bezahlen

Ein Autofahrer, der an einem Samstag unterwegs war, wurde geblitzt. Auf dem Schild, das das Tempolimit vorgab, stand die Angabe, dass dieses Limit werktags von 7 bis 20 Uhr gilt.

Für viele Menschen ist der Samstag gedanklich kein Werktag, da sie in der Regel nicht arbeiten. In einem Urteil jedoch verlor der Autofahrer.

Nach dem Gesetz ist auch der Samstag ein Werktag, und so muss der Autofahrer, der mit 148 km/h, statt der 100 erlaubten, geblitzt wurde, das Bußgeld in Höhe von 200 Mark bezahlen. Zudem hat er einen Monat Fahrverbot.


WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mann, Bußgeld
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?