16.01.02 15:15 Uhr
 67
 

Zulieferer Edscha kauft andere Firmen auf

Der Zulieferer für Automobilhersteller 'Edscha' kauft weiter ein. Zum Jahresbeginn hatte die Firma ein Unternehmen aus Portugal aufgekauft. Die Firma 'Arjal' beliefert Autohersteller mit Pedal- und Bremssytemen.

Jetzt hat Edscha einen weiteren Kauf angekündigt. Das Unternehmen wird Focus NV, die in Belgien produzieren, aufkaufen. Zusammen mit Focus NV wäre es Edscha dann möglich, komplette Bausätze für Lkw-Aufbauten an die Autohersteller zu liefern.

Edscha hat insgesamt einen jährlichen Umsatz von 800 Millionen Euro sowie 5000 Mitarbeiter in 21 Standorten auf der ganzen Welt. In einigen Bereichen konnte sich Edscha bereits an die führende Marktposition setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zulieferer
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben
Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?