16.01.02 14:05 Uhr
 648
 

Borland-Lizenzen: Firma nimmt Stellung

Wie ShortNews bereits berichtete, befinden sich in den Lizenzbestimmungen der aktuellen Programme 'JBuilder' und 'Kylix' Passagen, die Borland das Recht auf Hausbesuche einräumen, um die Verwendung seiner Produkte zu kontrollieren.

Dave Fuller entschuldigte sich heute in einer Stellungnahme für diese Passagen.

Diese wären versehentlich von den Bestimmungen für Firmen übernommen worden; die Passagen sollen in den nächsten Tagen korrigiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ..M..F..
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firma, Lizenz
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖ