16.01.02 14:05 Uhr
 648
 

Borland-Lizenzen: Firma nimmt Stellung

Wie ShortNews bereits berichtete, befinden sich in den Lizenzbestimmungen der aktuellen Programme 'JBuilder' und 'Kylix' Passagen, die Borland das Recht auf Hausbesuche einräumen, um die Verwendung seiner Produkte zu kontrollieren.

Dave Fuller entschuldigte sich heute in einer Stellungnahme für diese Passagen.

Diese wären versehentlich von den Bestimmungen für Firmen übernommen worden; die Passagen sollen in den nächsten Tagen korrigiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ..M..F..
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firma, Lizenz
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?