16.01.02 12:18 Uhr
 4.466
 

ZDF erlebt mit 27 Millionen Mark-Produktion ein Quoten-Debakel

Es sollte das Fernsehereignis des Jahres werden, doch es wurde zu einer Enttäuschung. Das ZDF strahlte am vergangenen Montag den letzten Teil des Sechsteilers 'Die Affäre Semmeling' aus. Das ZDF war über die Einschaltquoten sehr enttäuscht.

Den ersten Teil der 27 Millionen Mark teuren Produktion sahen am Anfang des Jahres immerhin 7,4 Millionen Zuschauer. Die Quote sank dann auf 4,7 Millionen Zuschauer. Selbst Regisseur Dieter Wedel war sehr enttäuscht.

'So einen riesigen Absturz habe ich noch nie erlebt, so niedrige Quoten hatte ich noch nie', meinte er dazu. Mit 'Der König von St. Pauli' schaffte Wedel bei SAT.1 eine Quote von über 10 Millionen Zuschauer, mit 'Der Grosse Bellheim' sogar über 11 Millionen Zuschauer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, ZDF, Produkt, Quote, Produktion, Debakel
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab
"How It Is (Wap Bap)": YouTube-Star Bibi veröffentlicht erste Musik-Single
Comedian Jochen Busse ist entsetzt, wie hässlich Stadt Köln ist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Fluggesellschaft erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit
EU-Plan: Länder, die viele Flüchtlinge aufnehmen, bekommen mehr Geld
100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?