16.01.02 12:15 Uhr
 27
 

Polens Kampf mit dem Abtreibungsgesetz

In Polen ist jetzt ein heftiger Streit um das Abtreibungsrecht entbrannt. Grund für diesen Streit sind die Forderungen der Gleichstellungsbeauftragten Izabela Jaruga-Nowackas.

Hintergrund:

In Polen erlaubt das Gesetz einer Frau nur ein Kind abzutreiben, wenn es entweder aus einer Vergewaltigung stammt oder das Leben der Mutter durch die Geburt stark gefährdet ist.


Jaruga-Nowachas sagte, dass nur reiche und gebildete Frauen die Chance haben, an Verhütungsmittel zu kommen. Jaruga-Nowackas fordert jetzt, dass die Kosten für Verhütungsmittel vom Staat bezahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampf, Polen, Abtreibung
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?