16.01.02 12:00 Uhr
 7.758
 

Spione: Windows Media Player ist bestückt mit einem "Supercookie"

Anerkannte Sicherheitsexperten aus den USA haben den Windows Media Player von Microsoft heftig in der Kritik, denn der Player besitzt eine Identifikations-Technologie zum Spionieren.

Alle Media Player sind mit einer einmaligen ID-Nummer versehen. Diese kann leicht gefunden werden, was bedeutet, dass es möglich ist, alle Bewegungen des Users im Netz zu verfolgen. Da der Player direkt mit Windows installiert wird, betrifft dies ca. 95% aller User.

Bisher gibt es keine Websites, die nach diesen ID-Nummern Ausschau halten. Auch die neuesten Versionen bieten dieses Feature und mit einem Fix kann es ausgeschaltet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Player, Spion
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?