16.01.02 11:54 Uhr
 25
 

Stoiber liegt in der Wählergunst vor Schröder

Edmund Stoiber (CSU) liegt nach einer
Forsa-Umfrage von Mittwoch vor seinem Konkurrenten Gerhard Schröder.



Bei einer jetzigen Wahl würde die Union
41% der Stimmen bekommen, die SPD
36%, die FDP 7% und die Grünen und die
PDS würden je 6% erhalten.
Für die SPD bedeutet dies das schlechteste Ergebnis seit dem Jahre 1999.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wähler
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Martin Schulz plant Reform der Agenda 2010 - Länger Geld für Arbeitslose
EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Frankreich: Rechtsextremer Front National bekommt wohl Millionen aus Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
SPD: Martin Schulz plant Reform der Agenda 2010 - Länger Geld für Arbeitslose


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?