16.01.02 09:25 Uhr
 1.040
 

Unternehmer blutüberströmt und mit Kopfschuss in Badewanne gefunden

Die Kölner Kripo machte am Montagabend in der Roonstraße einen grausigen Fund.
In der Wohnung eines 36-jährigen Unternehmers fanden sie dessen Leiche blutüberströmt in einer Badewanne liegend.


Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde der Mann mit einem Kopfschuss hingerichtet. Selbstmord wird ausgeschlossen, da keine Waffe gefunden wurde.

Angestellte des Unternehmers hatten sich gewundert, dass er nicht zur Arbeit erschienen war.
Der Bruder des Ermordeten wurde informiert und man fuhr zur Wohung des Unternehmers.
Als dort nicht geöffnet wurde, alarmierte man die Kripo.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unternehmer, Badewanne, Kopfschuss
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?