15.01.02 23:22 Uhr
 127
 

US-Gericht entscheidet: Marihuana im Straßenverkehr in Idaho erlaubt

Ein US-Berufungsgericht hat nun entschieden, dass man innerhalb des US-Bundesstaates Idaho auch unter Einfluß von Marihuana Auto fahren darf und entblößte damit eine riesige Gesetzeslücke.

Denn obwohl es nach dem Gesetz verboten ist, betrunken oder durch Drogen berauscht ein Fahrzeug zu führen, zeichnet dasselbe Gesetz Marihuana nicht ausdrücklich als Droge aus.

Solange die Fahrtüchtigkeit demnach nicht wesentlich und auffällig beeinträchtigt ist, ist es auch weiterhin erlaubt, nach Marihuana-Konsum Auto zu fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Gericht, Straße, Marihuana, Straßenverkehr
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?