15.01.02 20:38 Uhr
 471
 

Viagra bekommt ernsthafte Konkurrenz

Ein japanischer Pharmakonzern hat in Hamburg Studien über ein neuartiges Potenzmittel in Auftrag gegeben. Das Medikament soll direkt im Gehirn wirken und dort erotische Signale ausstrahlen.

Derzeit wird der Wirkstoff in Hamburg von 14 Männern auf Wirksamkeit getestet. Männer, die das neue Mittel ausprobieren wollen, müssen sich aber voraussichtlich noch ca. 4 Jahre gedulden, dann hat das Medikament frühestens Serienreife.

Bevor es soweit ist, müssen noch Tests mit 4000 weiteren Versuchspersonen durchgeführt werden, bei denen verschiedene Wirkungen getestet werden, auch für den Alltag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timtos
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Konkurrenz, Viagra
Quelle: www.medizin-forum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?