15.01.02 20:38 Uhr
 471
 

Viagra bekommt ernsthafte Konkurrenz

Ein japanischer Pharmakonzern hat in Hamburg Studien über ein neuartiges Potenzmittel in Auftrag gegeben. Das Medikament soll direkt im Gehirn wirken und dort erotische Signale ausstrahlen.

Derzeit wird der Wirkstoff in Hamburg von 14 Männern auf Wirksamkeit getestet. Männer, die das neue Mittel ausprobieren wollen, müssen sich aber voraussichtlich noch ca. 4 Jahre gedulden, dann hat das Medikament frühestens Serienreife.

Bevor es soweit ist, müssen noch Tests mit 4000 weiteren Versuchspersonen durchgeführt werden, bei denen verschiedene Wirkungen getestet werden, auch für den Alltag.


WebReporter: Timtos
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Konkurrenz, Viagra
Quelle: www.medizin-forum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?