15.01.02 19:34 Uhr
 89
 

UMTS bringt große technische Probleme

Noch bevor die ersten UMTS Handys auf dem Markt sind, wird nur noch von Problemen berichtet. So soll UMTS zwar schon dieses Jahr eingeführt werden, es wird aber noch fünf Jahre dauern, bis jeder vierte Nutzer ein UMTS-fähiges Gerät besitzt.

Laut einer Studie sind daran große technische Probleme schuld, so sei es eine bisher ungelöste Aufgabe, zwischem dem UMTS- und den herkömmlichen Mobilfunknetzen umzuschalten.

Auch ist der Stromverbrauch während des Datentransfers so hoch, dass heutige Akkubatterien schon nach einer Stunde leer wären.


WebReporter: RealAlien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem, UMTS
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?