15.01.02 18:18 Uhr
 352
 

Experiment zur Nachstellung der Urknalls in Hamburg geplant

Unter Hamburg und einem Teil von Schleswig-Holstein soll ein sogenanntes Elektronen-Synchrotron gebaut werden, mit dem Teilchen sehr stark beschleunigt werden.

Nun wird dort ein 3,9 Milliarden Euro teures Projekt geplant, mit dem geklärt werden soll, wie Materie zu ihrer Masse kommt.

Im Jahre 2012 wäre die Einrichtung betriebsbereit und würde wegen der hohen Kosten die einzige in der Welt sein und bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hamburg, Experiment, Urknall
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?