15.01.02 18:03 Uhr
 25
 

"Metropolis" wurde zum Hörspiel des Jahres 2001 gewählt

Wie die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste mitteilt, wurde das Hörspiel 'Metropolis' zum Hörspiel des Jahres 2001 gewählt. Das Hörspiel basiert auf dem Film von Fritz Lang der im Jahre 1925/26 entstanden ist.

Den Autoren sei es gelungen die Vorlage vor allem durch die musikalischen Komponenten zu einem besonderen akustischen Erlebnis zu machen. Das Hörspiel wurde vom bayerischen Rundfunk produziert.

Die Autor des Hörspiels war Michael Farin, die Regie führte Bernhard Jugel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 2001, Metro, Hörspiel
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrick "He-Man" und "She-Ra"
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?