15.01.02 17:08 Uhr
 129
 

Konkurrenz für Hollywood soll in Rom entstehen

Geht es nach dem Willen einiger Geschäftsleute, bekommt Hollywood schon bald europäische Konkurrenz. Auf einem alten Filmgelände, auf dem schon Federico Fellini seine Filme drehte, soll in ein paar Jahren die "Stadt des Films" stehen.

In den neu errichteten Studios sollen Filme und Fernsehproduktionen für das europäische Publikum entstehen, um so einen Gegenpol zum amerikanischen Original zu bilden.

Aber geplant sind nicht nur Studios - ein Themenpark Film, ein Filmmuseum, Restaurants und Läden sollen das Gelände abrunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lutwidge
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hollywood, Konkurrenz, Rom
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?