15.01.02 16:55 Uhr
 18
 

Autofahren wurde 2001 3,4 Prozent teurer

Wie der ADAC am heutigen Tag in München berichtet, ist das Autofahren im Jahr 2001 um 3,4 % teurer geworden, dabei waren vor allem die gestiegenen Kosten für die KFZ-Steuer und die Autoversicherung maßgeblich dran beteiligt.

Die Lebenshaltungskosten dagegen sind im Vergleich in geringerem Maße gestiegen, nämlich um 2,5 %.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, 2001
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?