15.01.02 16:38 Uhr
 37
 

Trocknet das Tote Meer aus? Meeresspiegel sinkt

Da man in den letzten Jahren Zuflüsse zum Toten Meer wie den Jordan immer mehr zur Bewässerung der Landwirtschaft genutzt hat, wird das Gewässer nicht mehr ausreichend mit neuem Wasser versorgt.
Im letzten Jahrzehnt ist der Wasserspiegel um 6m gesunken.

Der Rand dieses Gewässers zwischen Israel und Jordanien bildet mittlerweile, mit 400m unter NN, den tiefsten Punkt der Landfläche unseres Planeten. Damit sinkt dieser Punkt zusammen mit dem Meeresspiegel weiterhin.

Dies berichtete das US-Magazin 'Geological Society of America Bulletin', deren Bericht auf Auswertungen europäischer Luftbilder eines Teams aus israelischen und amerikanischen Wissenschaftlern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingBO
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Meer, Meeresspiegel
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"
80-Jähriger vergisst Ehefrau am Flughafen: Er bemerkt ihr Fehlen erst am Zielort
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?