15.01.02 16:38 Uhr
 37
 

Trocknet das Tote Meer aus? Meeresspiegel sinkt

Da man in den letzten Jahren Zuflüsse zum Toten Meer wie den Jordan immer mehr zur Bewässerung der Landwirtschaft genutzt hat, wird das Gewässer nicht mehr ausreichend mit neuem Wasser versorgt.
Im letzten Jahrzehnt ist der Wasserspiegel um 6m gesunken.

Der Rand dieses Gewässers zwischen Israel und Jordanien bildet mittlerweile, mit 400m unter NN, den tiefsten Punkt der Landfläche unseres Planeten. Damit sinkt dieser Punkt zusammen mit dem Meeresspiegel weiterhin.

Dies berichtete das US-Magazin 'Geological Society of America Bulletin', deren Bericht auf Auswertungen europäischer Luftbilder eines Teams aus israelischen und amerikanischen Wissenschaftlern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingBO
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Meer, Meeresspiegel
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?