15.01.02 15:28 Uhr
 621
 

Transferliste 2001/2002 - Stuttgart investierte am meisten

Am heutigen Dienstag um 12 Uhr wurde die DFB-Transferliste geschlossen. Ab diesem Zeitpunkt ging nichts mehr. Die Profiklubs der Bundesligen können bis zum Saisonende keine Spieler mehr verpflichten, die sich jetzt noch nicht auf der Liste befinden.

Die Ausgaben hielten sich in Grenzen: Die Gesamtausgaben der 18 Erstligaklubs beläuft sich auf 18 Mio. €. Allein 7,7 Mio. € gab der VfB Stuttgart für den Portugiesen Fernando Meira aus.

Der spektakulärste Wechsel jedoch war der von Sebastian Kehl vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund, der zuvor schon dem FC Bayern zugesagt haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Stuttgart, 2001, Transfer
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?