15.01.02 16:41 Uhr
 66
 

Das Rauchen werdender Mütter fördert die Kriminalität ihrer Kinder

Es gibt ihn tatsächlich, den Zusammenhang zwischen Rauchen und Kriminalität. Bei circa 8.000 Müttern, die zwischen 1959 und 1961 in Dänemark zur Welt gekommen sind, wurde das Rauchverhalten in den letzten Schwangerschaftswochen untersucht.

Anschließend wertete man in der Studie eventuelles kriminelles Verhalten ihrer mittlerweile erwachsenen Kinder und deren Drogenmissbrauch in Zusammenhang mit der Einweisung in eine psychiatrische Klinik aus. Das Ergebnis ist erschreckend:

Je mehr die Mutter während der Schwangerschaft rauchte, desto mehr gerieten die Töchter und Söhne als Erwachsene in Konflikt mit Recht und Gesetz. Das Geschlecht der Nachkommen erwies sich dabei als unbedeutend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mutter, Rauch, Rauchen, Krimi, Kriminalität
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX: Für nächstes Jahr Reise zum Mond angekündigt - inklusive Touristen
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?