15.01.02 15:15 Uhr
 61
 

Malaysische Regierungsbehörde oft mit Pornogeschäft verwechselt

Etwas sehr seltsames ist nun in Malaysien passiert. In einer malaysischen Stadt hat die Regierung nun ihren Namen gewechselt, weil sie oft mit einem Pornogeschäft verwechselt wurde. In ihrem Namen kam das Wort fonografisch vor.

Einige Leute verstanden darunter wohl pornographisch und waren sehr piekiert darüber. Der Chef der Firma bekam unter anderem Kontoauszüge, auf denen Kunden extra fotographisch geschrieben haben, um bloss nicht pornographisch zu schreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mariechen
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Regierung, Porno, Regie
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?