15.01.02 14:46 Uhr
 175
 

Millionen ICQ-Nutzer weiter ungeschützt: Verlust der PC-Kontrolle

Wie bei SN bereits berichtet, hat sich nur 14 Tage nachdem ein Bug im AOL-Messenger 'AIM' aufgetaucht war, dieser auch im beliebten Messenger 'ICQ' von Mirabilis eingenistet.

Bis jetzt gibt es keine Entwarnung für Millionen von ICQ-Nutzern, die noch alte Versionen von ICQ nutzen. Um sich so gut wie möglich schützen zu können, sollte man auf eine neue Client-Version von ICQ umsteigen.

Wieviele User betroffen sind, ist unklar. 150 Millionen User soll ICQ insgesamt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, PC, Verlust, Kontrolle, Nutzer
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?