15.01.02 14:33 Uhr
 26
 

Erweiterte Lipobay-Klage gegen Bayer würde Milliardenhöhe haben

Eine mögliche Erweiterung der Klage gegen Bayer wegen Lipobay könnte für das Konzern unheimlich teuer werden.

Der Münchner Rechtsanwalt Michael Witti möchte auch für deutsche Opfer eine Sammelklage in den Vereinigten Staaten einreichen. Bayer will einen Prozess nach deutschem Recht.

Ob die Sammelklage in den Vereinigten Staaten zulässig ist, ist noch ungeklärt. Die erste Anhörung ist für Februar geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Klage, Milliarde
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth verabschiedet sich wegen "ekligen" Kommentaren von Facebook
Fußball: Viertliga-Spieler soll gegnerische Fans angepinkelt haben
Schweiz: Jusos fordert geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?