15.01.02 14:57 Uhr
 87
 

USA: UMTS mit drei MBit/s

Im Sommer dieses Jahres plant der amerikanische Handyanbieter Sprint ein Handynetz der dritten Generation. Dieses wird nach dem CDMA-Standard aufgebaut und bietet u.a. die sogennanten 'Location Based Services' und Java-Spiele an.

In zwei Jahren will der Anbieter mit dem Netz Übertragungsraten bis zu drei MBit/s ermöglichen - in Deutschland sind maximal 144 kBit/s geplant.

Für die neuen Dienste benötigt man natürlich auch neue Mobilfunkgeräte - diese werden von Sony und Hitachi auf den Markt gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RealAlien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, UMTS, MBit
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?