15.01.02 13:32 Uhr
 1.105
 

Nach Schlag gegen Warez-Szene: 30 Personen verdächtigt

Einen Monat nach dem größten Schlag gegen die Cracker- und Warez-Szene haben die Ermittler nun ungefähr 30 Verdächtige im Visier. Darunter auch ein leitender Angestellter einer großen Firma, allerdings keine Mitglieder der Warezgruppe 'Drink or Die'.

Allan Doody, ein Vertreter der US-Zollbehörde: 'Derzeit versuchen die Anwälte der verdächtigten Personen eine außergerichtliche Übereinkunft mit der Regierung zu erreichen.'

Die Polizei würde auch weiterhin amerikanische Universitäten beobachten und verdächtiges Material beschlagnahmen lassen. Derzeit wird eine an der Ostküste der USA gelegene Univerität nach weiteren Beweisen abgesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drgary
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlag, Person, Szene
Quelle: news.cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?