15.01.02 12:01 Uhr
 544
 

Berlin: Mann verurteilt weil er seine Frau gequält und vergewaltigt hat

Am Montag wurde ein 28-jähriger, aus Bosnien stammender Mann von dem Landgericht in Berlin zu acht Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt.

Der 28-Jährige hatte seine Ehefrau gefoltert und vergewaltigt. Zudem war er gewalttätig zu einem anderen nicht näher beschriebenen Personenkreis.

Seine Ehefrau bekam von dem Landgericht 5.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Frau, Berlin
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?