15.01.02 09:47 Uhr
 828
 

Wasserrinnen auf dem Mars - Forscher haben alternative Erklärung

Im Gegensatz zur bisherigen These, nach welcher die Rinnen durch Wasser aus dem Marsinneren entstanden sind, soll nun das Schmelzen des Marsbodens für die Bildung der Rinnen an den Polen verantwortlich sein.

Möglich wird dies nach Meinung der Forscher durch die für den Mars typischen häufigen Wechsel der Rotationsachse, welche dann auch die Intensität der Sonneneinstrahlung verändern. Das könnte in wasserhaltigen Bodenschichten ein Schmelzen verursachen.

Dieses Schmelzwasser kann dann Computersimulationen zur Folge die Rinnen verursachen.
Grundlage der neuen Theorie waren Beobachtungen in Grönland, wo sich ähnliche Vorgänger beobachten ließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Wasser, Mars, Erklärung
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?