15.01.02 09:46 Uhr
 22
 

Erdbeben verursacht schwere Schäden in Indonesien

Wie die Nachrichtenagentur Antara berichtet, gab es in der indonesischen Hauptstadt Jakarta ein Erdbeben mit der Stärke 5,3 auf der Richterskala. Bislang sei nichts über Tote und Verletzte bekannt.

Wie die Agentur allerdings weiter berichtet, sind im Zentrum Jakartas mehrere Büro-Hochäuser zerstört worden. Die Menschen waren in Panik aus ihren Häusern auf die Strasse gelaufen.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Erdbeben, Indonesien
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen
Florida: Sechsjähriger nach Kratzer von Fledermaus an Tollwut verstorben
Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Arzt von Donald Trump attestiert: "Er hat kein kognitives Problem"
"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?