15.01.02 09:44 Uhr
 648
 

Ärger bei der Dekra - Schrottauto wurde für Verkehrstauglich gehalten

Laut Experten ist der Opel Kadett den sich der Verlobte von Marion G. für 770 DM gekauft hat schrottreif. Doch bei der Dekra in Porz sieht man das anders. Der Wagen wurde im Dezember für weitere zwei Jahre für verkehrstauglich gehalten.

Doch als sie sich eines Tages ein neues Autoradio einbauen will erfährt sie in der Werkstatt die Wahrheit. Kfz - Meister Wolfgang Schwister konnte es kaum glauben das dieser Wagen bei der Dekra durchgekommen ist.

Abgefahrene Reifen, der Tank hatte ein Leck und ein völlig verölten Motor. Die Dekra will den Wagen jetzt erneut untersuchen und wollte jetzt keine Stellung dazu nehmen. Dekra will jetzt den Verursacher zur Rechenschaft ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkehr, Ärger, Schrott, Dekra
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?